Tag und Nacht

Was in dir drin nach Außen drängt
Und alle deine Wünsche kennt
Was dich zum König der Sonne ernennt
Will dich im Leben leiten.

Was dich an deinen Ohren zerrt
Und dir brutal den Weg versperrt
Was dich zum Sklaven der Nacht erklärt
Will heftig mit dir streiten.

Ob du dich selbst im Streit vergisst
Oder doch viel lieber König bist
Ob du dich stets verblenden lässt
Es liegt in deinen Händen.

Ob zart das Herz den Kopf beglückt
Ob hart der Kopf dein Herz zerdrückt
Ob Liebe deine Seele schmückt
Es wird dich stets vollenden.

tag und nacht

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s