Fühlen und fühlen lassen.

Was ist deine erste Reaktion, wenn jemand in deiner Anwesenheit in Tränen ausbricht? Oder dir sagt, dass sie oder er gerade sehr traurig ist? Dass sie sich nicht gut fühlt emotional? Wut verspürt? Und was wünschst du dir, wenn du traurig bist und dich jemandem öffnest? Wie gehst du mit dir selber um, wenn du …

Neu und diesmal anders. Wirklich.

Kennt ihr dieses Bedürfnis, einen inneren RESET Knopf zu drücken und alle Speicher zu entleeren, auszumisten, neu zu ordnen und einfach ganz bei Null wieder anzufangen? Ich kenne es. So alle paar Monate. Dies äussert sich dann beispielsweise im Entrümpeln meines Bücherregals. Ich drehe jedes Buch in meiner Hand um und behalte nur noch die …

Frühling

"Sonne auf der Haut. Milde Luft strömt in die Lungen. Es ist da, das kleine Licht am Horizont. Endlich, nach Wochen der klirrenden Kälte, Schnee und Eis drückt das Grün wieder. Das Grün der Wiesen - das bräunliche Spuren des Winters trägt. Das Blau des Himmels, das auf einmal wärmer wirkt. Die Luft ist auf …

Glücksmoment

Fluss im Leben, Lebensfluss. Türkisfarben wie das Meer. Die Sonnenstrahlen im Gesicht, wohne ich am Hafen einem wunderbaren Feste bei, das mir Aufwind bringt und mich zu den Wolken trägt. Lilafarbene Herzen säumen meinen Hut und das rote Schiff legt gerade ab. Anna sagte einmal, sie mag die Roten nicht so sehr, weil sie sie an …

„Vergänglichkeit“ oder „Unendlichkeit“

Vergänglichkeit, bist wahrlich nicht Ein leichtes Zuckerschlecken Und doch können wir nur durch Dich Unendlichkeit entdecken Du bist das Tor, des Lebens Kern Und willst so viel uns zeigen Doch halten wir uns lieber fern Indem wir Dich verweigern Als Sprachrohr der Unendlichkeit Suchst Du Dir harte Wege Im Kostüm der Vergänglichkeit Das uns bewegen …

Rückenwind

Rückenwind du schönes Kind Ich kenn dich aus Geschichten In denen Sterne Kinder sind Die bunte Lieder dichten Doch sonst bist du mir ziemlich fremd Hab dich nie lang gespürt Ein sanfter Hauch an meinem Hemd Der doch zu Nichts geführt? Warum bleibst du so kurz nur hier? Warum weht's dich stets fort? Bin ich, …

Eine verkatzte Montagsgeschichte

Guten Morgen allerseits! Ja, genau. Richtig gelesen. Nein, ich bin nicht in einer anderen Zeitzone, zumindest nicht äusserlich. Jedoch haben tatsächlich äussere Umstände zu einem etwas unkonventionellen Tag geführt. Typischer Montag: Sonntagabend geht man in's Bett, stellt den Wecker, schläft, wacht auf, trinkt Kaffee und geht entweder arbeiten oder hat frei, so wie ich jeweils …

Migros-Highlight

Szene: Bushaltestelle Rössli, Erlinsbach Müde setze ich mich auf die Bank im kleinen Häuschen der Bushaltestelle, mit drückendem Kopf von der Hitze und vorfreudig auf eine hoffentlich baldige Abkühlung. Im Häuschen sitzt ebenso eine alte Dame mit ihrem Rollkoffer, der modern und kaum gebraucht aussieht. Beige, Ton in Ton mit ihren Klamotten. Sie sitzt da, …

Tag der offenen Altstadt

Ein normaler Mittwochabend im Dezember, es ist Winterzeit und kalt. Mit meinem Besten spaziere ich dick eingepackt durch die Altstadt von Aarau, wohlgenährt von einem legendären Burger aus dem Falken. Wir spazieren zur Kirche, lassen die frische Winterluft an meinem Lieblingsplatz einmal tief in die Lungen strömen und nehmen von da die steile Treppe links …

Im Nebel

Tief dein Geist im Nebel drin Nach Klarheit verlangt Gnadenlos verbläst der Wind Die Spuren im Sand Mag es auch verworren sein Dein Herzensgewand Deine Hand tief in der mein' Sich langsam entspannt Hör ich deinen Atem kaum So spür ich dich doch Finden deine Augen mich Vermehrt sich das "Noch" Hoffnung ist mir allerliebst …